Yazoo

Don’t Go –Yazoo, Mute Records1982

Yazoo war eines der stärksten Synthie-Duos der 80er-Jahre. Ex Depeche-Mode Vince Clarke bildete mit der stimmgewaltigen Sängerin Alison Moyet das britische Electropop-Paar. Ihre elektronische Erfolgsgeschichte umfasste die Jahre 1982 bis 1983 und dauerte nur 18 Monate. Diese Zeit war aber ausreichend um zwei Alben mit grandiosen Hit-Singles zu produzieren.

Don’t Go, mit Clarks mächtigem Keyboard-Intro und der donnernden Stimme von Moyet, wurde ein internationaler Tanzflächen-Kracher und Chart-Burner. Es folgten weitere Synthie-Perlen wie „Situation“ – dieser wunderschöne Song verblieb 4 Wochen lang an der Spitze der Billboard Hot Dance Club-Charts – und „Nobody’s Diary“. Yazoos Songs verkörpern die Blütejahre der frühen elektronischen Achtziger. Mit ihrer einzigartigen Stimme beschritt Alison Moyet nach ihrer Yazoo-Zeit eine erfolgreiche Karriere als Popsängerin. Vince Clarke blieb mit Erasure ebenfalls im Hitparaden-Geschäft.

Text: Bruno Gullo

Album: Upstairs At Eric’s

Key Tracks: Don’t Go, Only You

Subgenre: Synthiepop