Patto

Black & White – Patto, GIG 1983

Dieses deutsche Duo bestand aus Patrick Gammon und Thomas Fuchsberger, dem Sohn des legendären Showmasters und Schauspielers Joachim „Blacky“ Fuchsberger. Gammon war Pianist bei Ike & Tina Turner, kommt Mitte der 70er nach München, wo er als Studiomusiker arbeitet und insgesamt fünf Solo-Alben veröffentlicht.

Fuchsberger zieht nach dem Musik-Studium am Münchner Richard Strauss-Konservatorium 1979 nach Boston und landet 1981 als Sänger beim deutschen Vorentscheid für den „Grand Prix d’Eurovison“ mit „Josefine“ auf Platz sieben. 1984 bildet er mit Gammon das Duo Patto, benannt nach den ersten Buchstaben ihrer Vornamen. Gemeinsam schreiben und singen sie Black & White, einen der ersten deutschen Rap-Songs. Bei Thomas Gottschalks „Popshow“ in der Essener Grugahalle werden die beiden frenetisch gefeiert.

Kurz darauf stürzt Patrick Gammon so unglücklich, dass seine Hände gelähmt bleiben, trotzdem spielt er weiter Klavier: mit den Knöcheln! Am 28.10.1996 stirbt er mit nur 39 Jahren an Lungenkrebs.

Text: Ulli Wenger

Album: Patto

Key Tracks: Black & White

Subgenre: Synthiepop